Eng.Հայ.Deu.
FPWC > FPWC – wir über uns

FPWC – Wir über uns

Die „Foundation for the Preservation of Wildlife and Cultural Assets in the Republic of Armenia“(FPWC) führt in Zusammenarbeit mit Fachleuten in verschiedenen Bereichen wie Ökologie, Umweltrecht, Tourismus und Regionalentwicklung Umweltprojekte durch. Eines der Hauptziele der 2001 gegründeten FPWC ist die Produktion von Filmen, die armenische Umweltthemen fokussieren. Diese Filme werden in der Umweltbildung genutzt, um das öffentliche Bewusstsein für den Erhalt der Artenvielfalt in Armenien zu stärken. Im Laufe der letzten Jahre produzierte die FPWC die erste Filmserie über die ungezähmte armenische Natur, die 30-teilige Serie wurde von lokalen TV-Programmen gezeigt. Die Filme wurden auf internationalen Filmfestivals gezeigt und vielfach ausgezeichnet.

2006 startete die FPWC das Umweltbildungsprogramm „Following the Sun“ für Kinder und Jugendliche. In sechs armenischen Regionen wurden SunChild Eco-clubs eröffnet: in Yerevan, Garni/Goght, Dilijan, Gyumri, und Urtsadzor. Rund 1000 Kinder blicken durch Foto- und Videokameras auf ihre Umwelt – und sahen sie so aus einer neuen Perspektive. Zusätzlich nahmen die „SunChildren“, die jungen Teilnehmer, an verschiedenen Umwelttrainings teil. Durch „Following the Sun“ sollen die Liebe und den Respekt der Kinder für die Natur geschärft werden.

Die SunChild Eco-Clubs haben sich im Pilotprojekt bewiesen, inzwischen hat die FPWC Eco-clubs in allen Regionen eröffnet. Die jungen Mitglieder beschäftigen sich nicht nur mit der armenischen Umwelt, sondern lernen auch, Filme über lokale Umweltthemen zu drehen. Die ersten fünf Kurzdokumentationen, die von armenischen Kindern gedreht wurden, haben bereits internationale Aufmerksamkeit erregt – und wurden zu verschiedenen internationalen Filmfestivals eingeladen, unter anderem nach Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Estland, Frankreich, Finnland, Griechenland und Italien.

Das erste und wichtigste Ziel der FPWC ist die Schaffung eines stabilen Netzwerkes für alle, die sich für Umweltthemen interessieren und sich über die Situation des Naturschutz sorgen. Wir sind fest davon überzeugt, dass ein solches Netzwerk positive Veränderungen der Umweltsituation schaffen kann – nicht nur in Armenien, sondern im gesamten Südkaukasus.

our projects: